in aktion

Pop up der alten Schachteln

Wir sind „alte“ Frauen – sind wir das? Wie funktioniert die strukturelle Diskriminierung alter Schachteln? Was macht das Alter schön und gelingt nur dann? Oder dann erst recht. Was bedeutet alt?
Wir haben einen Bilderbogen von Szenen entwickelt, ein bisschen schräg, unterhaltsam, gründelnd. Einblicke aus unserem Leben, die aufräumen mit Klischees von Faltenröcken und Dauerwelle.

 

Ein szenische Präsentation von SPOKUSA e.V. Trans/Interkultur. Anmeldung unter 0511 - 70 23 60 oder info@spokusa.de. Eintritt frei, Spenden erwünscht.

Dienstag, 11.06.2024, 16 Uhr
Initiative Hüttenstr, Hüttenstraße 22B in Hannover-Hainholz

Stand 26.05.2024

Aktuelles in der Inter/Transkultur bei SPOKUSA im Mai

In unserem Kistengemüsegarten im Hof der alten Grammophon ziehen die Pflanzen ein, Tomaten, Auberginen, Paprika und Kräuter. Bohnen und Kürbisse werden ranken. Außerdem:

  • Am Mittwoch, den 08.05. um 10.00 Uhr lädt Junka zum japanischen Kochatelier. Reisbällchen und Misosuppe kochen wir gemeinsam vegetarisch und lernen ein Stück japanischer Lebensart kennen, das wir mit nach Hause nehmen können.
    Bitte melde dich unter info@spokusa an. Wir freuen uns über eine soliSpende.
  • am Donnerstag, den 16.05. um 16.00 Uhr lädt Friederike Schiebenhöfer, autorisierte Märchentherapeutin ein, sich mit dem Sterben auseinanderzusetzen, archaische Bilder, bauen Brücken zu anregende Gesprächen:
    „Einfach und natürlich mit dem Sterben leben*
    Wie die Heilkraft der 7 Ur-Bilder des Märchens dabei hilft, einen Umgang mit dem Sterben zu finden.
    Einen schönen Tod wünschen sich viele Menschen. Könnten wir das beeinflussen, ja sogar lernen? Entdecke, wie das Sterben etwas Natürliches ist und zum Leben dazu gehört. Mit Hilfe von Märchen-Betrachtungen, dem Erleben der 7 Ur-Bilder, die Denk-, Fühl- und Handlungsprozesse des Menschen beschreiben sowie geführter Meditation öffnest Du Dich für die Innere Welt. Hier gibt es keine Grenze zwischen Leben und Tod. Hier kommst Du in Kontakt mit der Inneren Gegenwart. Mit IHR kannst Du das Vertrauen in Dich selbst stärken, Dich von Ballast lösen und auf natürliche Weise Dein Stirb und Werde erschauen.“ Siehe auch www.gluecklich.maerchenhaft-leben.de
    Bitte melde dich unter info@spokusa an. Wir freuen uns über eine SoliSpende
  • Am Freitag, den 31.05., dem Tag der Nachbarschaft am Freitag den feiern wir mit einem Mitbringpicknick um 10.00 Uhr gemeinsam mit der Nordstadtbibliothek und den Mitbewohner*innen von hanova wohnen+. Ein Ort der Begegnung vor den Türen der Bücherei. Komm vorbei!

Nähwerkstatt

Öfter mal was Neues! Ändern, Ausprobieren, freche Schnitte umsetzen und, falls mal was schwierig scheint, weiß bestimmt Fatma weiter!
dienstags, 10:00 - 12:00 Uhr
Alte Grammophon

Handarbeitswerkstatt

stricken, werkeln, bauen, leimen, …
mittwochs, 9:00 - 11:00 Uhr
Alte Grammophon

Knüpfen

In diesem Kurs lernen die Teilnehmerinnen die Grundlagen des persischen Teppichknüpfens kennen. In angenehmer und lockerer Atmosphäre kommen die Frauen zusammen und kreieren ihren eigenen Teppich. Es gibt viele wunderschöne Mustervorlagen für ihren Teppich oder sie lassen ihrer Kreativität freien Lauf. Neben Wandteppichen können auch Kissenbezüge, Handy- und Laptophüllen, Handtaschen,...entstehen!
In den 30-minütigen Pausen genießen die Teilnehmerinnen den heißen und leckeren persischen Tee, untermalt von persischer Musik.

Kosten: 30 €
Materialkosten: ca.15 €
Ausleihen von Rahmen: 15 €
Kursleiterin: Sayeh Khoshoui
Ab 16.11.2022, mittwochs, 15:00 - 16:30 Uhr
Alte Grammophon

Frühstück

Der Treffpunkt für Frauen aus der Nachbarschaft – sich austauschen, Dinge anschieben, sich verabreden
mittwochs, 9:30 - 11.30 Uhr
Alte Grammophon

KREUZSTICHE

Ein widerspenstiges künstlerisches Zeichen gegen Alltagsrassismus, für Empowerment, für ein l(i)ebenswertes Miteinander.

Mit unserem Projekt "Kreuzstiche" haben wir Plätze in der Stadt besucht, waren spontan an der Lutherkirche, in der Innestadt vor Karstadt und haben bei SPOKUSA unter dem Glasdach gearbeitet.

Nun laden wir zu unserer Abschlusswerkstatt ein. Zu einem offenen Atelier mit Teehaus. Lassen Sie sich inspirieren. Führen Sie anregende Gespräche. Drucken/sticken Sie mit. Beziehen Sie Position. Wir freuen uns auf Sie!

Dienstag, 11.10.2022, 15.30 – 17 Uhr
SPOKUSA e.V. im Edwin-Oppler-Weg 5 unterm Glasdach der Alten Grammophon

Stand 27.09.2022