Willkommen

Herzlich willkommen bei SPOKUSA, dem Verein für Sport, Kultur und soziale Arbeit, aus der Nordstadt!

Tanztee am 26. November

Ihr wollt am Wochenende tanzen – aber nicht auf einer Ü 30- oder Ü 40-Party? Dann ist der Tanztee mit bester Tanzmusik die ideale Alternative. Für alle, ausdrücklich nicht nur Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer. Ully gewährleistet diesesmal souverän den Getränkenachschub an der Bar; Agnes ist als DJ da und gibt auch gerne so manchen Tipp. Ein idealer Abend, um die erlernten Grundschritte zu üben oder auch kompliziertere Figuren einzustudieren.

Tanztee mit DJ Agnes
Samstag, 26.11.2022
20:00 - 24:00 Uhr
SPOKUSA, Callinstr. 26a

ACHTUNG: Es gilt zwar keine allgemeine Maskenpflicht mehr, doch wir empfehlen dringend, in Innenräumen auf den Laufwegen weiterhin eine Maske zu tragen - aus Rücksicht und Solidarität. Herzlichen Dank!

Stand 07.11.2022

Neue Kurse starten im November

Und weiter geht's! Das "alte" Kursprogramm von SPOKUSA (August bis Dezember 2022) gilt weiterhin und bis Ende des Jahre. Einige Kurse laufen auch nach den Herbstferien weiter - ab Anfang November jedoch starten viele neue Kurse.

Anmeldungen sind ab sofort möglich. Anmelden könnt Ihr euch entweder telefonisch, per Post, per mail oder mit unserem Online-Anmeldeformular, wenn ihr den gewünschten Kurs auswählt.

Außerdem gibt es eine Wochenübersicht über die regelmäßige laufenden Kurse.

Stand 17.10.2022, 17 Uhr

Herbstferienprogramm 2022

Ferienprogramm des Kinderhaus Spunk. Für alle Kinder von 6 – 14 Jahren. Offenes Angebot, täglich von 9:00 – 18:00 Uhr

Die erste Ferienwoche vom 17. bis 21.10. wird sportlich: Von der Spunk Olympiade über den Ausflug in den Soccer & Racket Park über "Yoga und Achtsamkeit" und "Capoeira, Ringen, Boxen, Fair Play" bis zum Fußballturnier probieren wir verschiedene Sportarten aus und schnuppern, was im Sportverein möglich ist.

Die zweite Ferienwoche vom 25. bis 29.10. gestaltet sich gruselig: Es gibt Stockbrot und Werwolf am Lagerfeuer, wir basteln Deko für Halloween, schnitzen Kürbisse, gestalten Henna Tattoos und jagen Mister X. Am Freitag, schauen wir zur Einstimmung den Film “Spuk im Spunk" und anschließend steigt die Halloweenparty.

Details zu den Ferien findet ihr hier.

Stand 14.10.2022

Frauen in der Inter/Transkultur bei SPOKUSA

Die Trans/Interkultur macht Herbstferien. Vom 17. - 31.10.2022 finden keine Angebote statt. Wir freuen uns auf den 1. November und zusätzlich zu unseren laufenden Gruppen und Sprachcafés haben wir folgende schöne Ideen:

Bis zu den Winterferien wollen wir recyceln, z.B. Durchzugstopper für Türen und Fenster aus Wolle und Stoff, eingelaufenen Pullovern und Resten, In den Näh- und Handarbeitsgruppen gibt es auch Anleitungen für Handschuhe und Pulswärmer, Stulpen und Jacken.
Knüpfen ab 16.11., mittwochs von 15.00 – 16.30 Uhr, lernen wir vom Spannen der Fäden bis zum Knüpfen die Kunst einen Teppich zu fertig in der Tradition persischer Handwerkerinnen. Ein Angebot mit und von Sayeh.
Im Sorbet, freitags von 10.00 – 12.00 Uhr, gibt es immer mal was anderes:
18.11. Zeitmanagement mit Bullet Journal, ein Schnupperkurs mit Anja
25.11. Frauen tauschen ihre Kleidung! Jede bringt 4 schöne Bekleidungen mit, die getauscht werden können und findet auch etwas schickes Neues. Komm vorbei, es gibt viel zu erzählen, Tee und Feines zu entdecken.

Am Donnerstag, 08.12., laden wir zur Wintersuppe und Kakao unter das Glasdach ein. Wir freuen uns auf dich.
Geplant ist auch eine Pilzwanderung mit Herrn Labitzke, der Termin ist noch offen

Stand 14.10.2022

KREUZSTICHE

Ein widerspenstiges künstlerisches Zeichen gegen Alltagsrassismus, für Empowerment, für ein l(i)ebenswertes Miteinander.

Mit unserem Projekt "Kreuzstiche" haben wir Plätze in der Stadt besucht, waren spontan an der Lutherkirche, in der Innestadt vor Karstadt und haben bei SPOKUSA unter dem Glasdach gearbeitet.

Nun laden wir zu unserer Abschlusswerkstatt ein. Zu einem offenen Atelier mit Teehaus. Lassen Sie sich inspirieren. Führen Sie anregende Gespräche. Drucken/sticken Sie mit. Beziehen Sie Position. Wir freuen uns auf Sie!

Dienstag, 11.10.2022, 15.30 – 17 Uhr
SPOKUSA e.V. im Edwin-Oppler-Weg 5 unterm Glasdach der Alten Grammophon

Stand 27.09.2022

Das Spunk feiert 25 Jahre

Am 1. August vor 25 Jahren wurde das SPOKUSA-Kinderhaus unter dem Namen "Spunk, das Tollhus" feierlich eröffnet. In wenigen Tagen, am 2. September, gut ein Vierteljahrhundert später wollen wir das feiern. Unzählige Kinder haben hier ihre Kindheit verbracht, Freund*innen für eine kurze Zeit oder für's Leben gefunden, Abenteuer erlebt, gelernt, gelacht, getobt und gemacht.

Am Freitag, 02.09.2022 um 15.00 Uhr feiern wir. Mit Limonadenbaum a la Pippi Langstrum und dreistöckiger Torte, mit Aktions-Rätselspiel und vielfältigen Buttons, knackigen Reden und - last but not least - der Enthüllung des brandneuen Grafftis, das die Kinder in den letzten Monaten zusammen mit einer Künstlerin und einem Künstler aus dem Stadtteil entworfen haben. Es zieht sich durch das gesamte Haus. Möglich gemacht hat dies eine Förderung im Programm 'Startklar in die Zukunft' durch die LKJ Niedersachsen e.V.

Eine herzliche Einladung an ALLE!

Stand 26.08.2022

Neues Kursprogramm August bis Dezember

Das kommende Kursprogramm von SPOKUSA  August bis Dezember 2022 steht online. Himmelblau, 48 Seiten schwer und prall gefüllt mit Kursen in Präsenz, online oder hybrid, mit Veranstaltungen und unseren anstehenden Projekten.

Anmeldungen sind ab sofort möglich. Anmelden könnt Ihr euch entweder telefonisch, per Post, per mail oder mit unserem Online-Anmeldeformular, wenn ihr den gewünschten Kurs auswählt. ACHTUNG: Am Anfang stehen zunächst die noch bis zu den Sommerferien laufenden Kurse.

Außerdem gibt es eine Wochenübersicht über die regelmäßige laufenden Kurse.

Stand 02.07.2022, 17 Uhr

Frauen in der Inter/Transkultur bei SPOKUSA

Unser Garten fängt an zu wachsen, die Tomaten blühen und die Bohnen ranken. Bei dem guten Wetter treffen wir uns zu den Kursen unter dem Baum vor der Alten Grammophon bei Sonnenschein und unter dem Glasdach wenn es regnet. In luftiger Stuhlrunde gibt es Tee und Kaffee, Gespräche, Unterricht und Gemeinschaft.
Wir freuen uns auf dich!

Sorbet
An den Freitagen besuchen wir uns gegenseitig in den Schrebergärten von 10 – 12 Uhr.
Bei Regen fällt der Besuch aus.
Am Freitag den 17.06.2022 fahren wir um 9.30 Uhr ab Haltestelle Strangriede in den Tiergarten. Bitte bring dir eine eigene Tasse und Besteck mit sowie ein Picknick

Stand 15.06.2022

Ein Wort zu FFP2

Es gilt zwar keine allgemeine Maskenpflicht mehr, doch wir empfehlen dringend, in Innenräumen auf den Laufwegen weiterhin eine Maske zu tragen - aus Rücksicht und Solidarität. Herzlichen Dank!

Gutschein

Auf der Suche nach einem Geschenk? Zu Weihnachten, zu Ostern, zum Geburtstag oder einfach nur so - jetzt ist eine gute Gelegenheit, einen Kurs oder Workshop bei SPOKUSA zu verschenken!

Lebensfreude teilen!

Die SPOKUSA-PAROLE

Die Jury hat getagt und sich entschieden. Aus 45 Vorschlägen haben sieben Menschen aus verschiedenen Bereichen die Wahl zu treffen. Nach persönlichem Ranking und ausführlichen Diskussionen kristallisierten sich drei Favoriten heraus. Die Wahl des Siegerspruchs fiel einstimmig:

"Lebensfreude teilen!" wird uns in Zukunft begleiten. Zukunftsgewandt, positiv, aktiv, alle Facetten von SPOKUSA umfassend. Die Gewinnerin Gunhild Burde freut sich über ein Wochenende mit Übernachtung, Workshops, Kulturprogramm und wildem Tanz. Die Zweit- und  Drittplatzierten wurden ebenfalls einmütig beschlossen: »SPOKUSA – vielfältig bewegt!« und »Die Mischung macht uns stark«  beschreiben beide den Verein auch sehr gut. So lassen sich diese Parolen genauso gut einbinden in unsere Öffentlichkeitsarbeit.

Wir bedanken uns bei allen Einsenderinnen und Einsendern für ihre kreativen Gedanken, ihre sehr unterschiedlichen Vorschläge sowie der Jury für spannende Diskussionen, verschiedene Blickwinkel und ihr Engagement für SPOKUSA. Und wir gratulieren den Gewinnerinnen sehr herzlich!

Agnes und Robert mit Linedance

Agnes und Robert tanzen mit euch den wunderbaren Lindedance "Jerusalema". Leicht zu lernen und in jedem Wohnzimmer möglich ...

Disco Fox

Agnes und Fabian, zwei unserer Tanzlehrer*innen, tanzen mit euch den Disco Fox, auch ohne Party gut tanzbar!

Entspannung für den Abend

Das 10-minütige Yoga-Video eignet sich dafür, die Ereignisse des Tages hinter sich zu lassen und sanft den Tag ausklingen zu lassen. Wir wünschen dir eine schöne Entspannung und eine gute Nacht!

Kräftigung und Balance

Hier erfährst du Übungen zur Stärkung deiner Körpermitte und der Balance - ein Auszug aus dem Kurs "Yogilates am Morgen".

Yoga für Schulter und Nacken

Dieses 10-minütige Yoga-Programm ist für alle Level geeignet. Es hilft dir dabei, Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich zu lösen. Viel Spaß beim Ausprobieren.

Warm Up mit Mobilisation

Dies ist ein Aufwärmtraining aus "Pilates und Yoga Lounge", angelehnt an eine Sequenz aus dem "Yin und Yang Yoga": die Gelenke werden mobilisiert, die Wirbelsäule "befreit" und die Energie freigesetzt, um optimal in den Tag zu starten.

Zumba Gold

Zumba®Gold ist ein speziell auf junggebliebene, ältere Erwachsene und AnfängerInnen zugeschnittener Fitnesskurs. Hier bekommt ihr ein paar Eindrücke - zu Musik von "Gimmi! Gimmi! Gimmi!" bis "Sofia".

Cha Cha Cha - Die Kurbel

Unsere Tanzlehrer*innen Agnes und Robert zeigen euch die "Kurbel" aus dem Cha Cha Cha - viel Vergnügen dabei!

DAS GROSSE RUNDE - Lebenswanderinnen: Geschichten, Videos, Objekte

Projekt das große Runde

Vom 16. bis 18. Juni 2021 fand das Finale unseres soziokulturellen Projektes "das große Runde" statt: Im Ladengeschäft der Lebenswanderinnen in der Galerie Luise präsentierten wir Ihnen Einblicke in die digitale Zusammenarbeit von elf Frauen und vier Künstlerinnen. Entstanden sind Zugänge zu sehr persönlichen Krisenbewältigungsstrategien. Was hilft? Was gibt Kraft?
Hinter jedem Rund päsentierten wir in persönlichen Wunderkammern Gegenstände, von denen jede der Besitzerinnen sich für eine kurze Zeit für dieses Projekt getrennt hat. Neben diesen dreizehn Gucklöchern war jeweils eine QR-Code zu finden, mit dem sich ein Video clip öffnete, den die Autorin des dahinterliegenden Objektkastens selbst mit ihrer Handykamera gedreht hat. Ein wenig verraten sie vom Schicksal und Erfahrungsschatz der über fünfzigjährigen, die Stationen ihres Lebens mit Ihnen teilen, aus Zeiten von Still- und Widerstand, des Wandel(n)s, der Flucht, des Exils …

Mit freundlicher Unterstützung von
Landesverband Soziokultur Niedersachsen e.V., Fonds Soziokultur e.V./NEUSTART KULTUR, Stadt Hannover/Integrationsbeirat