Neues Kursprogramm August bis Dezember

Das kommende Kursprogramm von SPOKUSA  August bis Dezember 2022 steht online. Himmelbalu, 48 Seiten schwer und prall gefüllt mit Kursen in Präsenz, online oder hybrid, mit Veranstaltungen und unseren anstehenden Projekten.

Anmeldungen sind ab sofort möglich. Anmelden könnt Ihr euch entweder telefonisch, per Post, per mail oder mit unserem Online-Anmeldeformular, wenn ihr den gewünschten Kurs auswählt. ACHTUNG: Am Anfang stehen zunächst die noch bis zu den Sommerferien laufenden Kurse.

Außerdem gibt es eine Wochenübersicht über die regelmäßige laufenden Kurse.

Stand 02.07.2022

Pädagogin oder Pädagoge gesucht

Nachdem die eine Stelle besetzt ist, suchen wir nun zum 01.09.2022 eine*n Pädagog*in für unser Kinderhaus Spunk mit Schwerpunkt im Offenen Bereich und Interesse an Projektarbeit. Bewerbungen an und Infos bei Bettina Harborth

Stand 02.07.2022

Die Blaue Zone lädt ein zum sommerlichen Kulturcamp!

Eine Woche vom 5. bis 14.08.2022 glücklich sein! Kunst, Kultur und Mitmachen für Menschen ab 55. Ein herzliches Willkommen!

Die Blaue Zone ist ein barrierefreier offener Ort für Leute ab 55 auf dem Andreas-Hermes-Platz. Ein Ort zum Werden und
Weiterwachsen und Sein. Wir wollen mit Dir tanzen, kreativ sein, Pläne schmieden, lecker essen, kontrovers diskutieren und
Banden bilden, jede Menge Spaß haben beim Altwerden und so …
Dafür haben wir ein wundervolles, abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt: Mit einem üppigen Blauen Brunch  beginnt das Kulturcamp am Freitag, 05.08. um 12 Uhr. Zahlreiche Workshops und Veranstaltungen folgen in den nächsten
zehn Tagen, um dann am Sonntag, 14.08. um 12 Uhr, mit einem Blauen Brunch abzuschließen.

Unser Augenmerk in diesem Jahr ist der eigene Körper in reifer Schönheit. Wohnen im Alter, interaktives Theater und Tanz,  sich selbst organisieren, das Blaue Atelier, eine Schreibwerkstatt und viele andere Angebote finden sich im Programm
des Kulturcamps, in dem täglich Workshops stattfinden. Gemeinsames Tanzen, Kochen, Essen und die Möglichkeit, einfach andere Menschen kennenzulernen, um zusammen das Alter zu genießen, prägen das Kulturcamp. Viele Angebote sind kostenlos und offen für alle Interessierten.
Am Mittwoch, 10.08., lädt die Blaue Zone ein zum »Markt für weises Wissen« mit Informationen zu vielen Themen des Alterns: Reisen, Wohnen, Gesundheit, Bewegung, … Spannende Lesungen mit Anna Freixas und Ronja Ebeling erwarten uns am Samstag, 06.08., bzw. Montag, 08.08. Beim Rudelsingen am Dienstag, 09.08. kann kostenlos selbst gesungen werden, die Last Heroes laden am Mittwoch, 10.08., mit ihrer Neverending Tour zum Konzert ein.

Seit 2017 veranstalteten der Verein SPOKUSA und das Kulturzentrum Pavillon gemeinsam die Blaue Zone. Hier treffen sich Menschen ab 55, die sich gemeinsam und zusammen mit Künstler*innen mit Fragen des Alterns befassen. Regelmäßig findet das Blaue Dinner statt und aus dem ersten Camp 2017 sind Gruppen entstanden zu Themen wie Wohnen, Kunst und Literatur.
Das Projektteam besteht aus Dörte Redmann von SPOKUSA, Susanne Müller-Jantsch vom Kulturzentrum Pavillon, Hanne Bangert, die sich ehrenamtlich für die Blaue Zone engagiert, sowie Jule Cirksena, Studentin der Kulturwissenschaft.

Wir freuen uns auf eine offene, tolerante Veranstaltung! Das komplette Programm gibt es auf der Webseite der Blauen Zone:
www.die-blaue-zone.de
In Kooperation mit workshop hannover e.V. und der Oststadtbibliothek.
Die Blaue Zone wird gefördert durch den Landesverband Soziokultur Niedersachsen, die Trias Stiftung, die Landeshauptstadt
Hannover (Fachbereich Senioren, Beauftragte der Menschen mit Behinderung, Bezirksrat Mitte), das Ministerium für Soziales,
Gesundheit und Gleichstellung Nds. und die VGH Stiftung.

Infos und Anmeldung:
info@die-blaue-zone.de
0511 - 23 55 55 67

Stand 02.07.2022

Frauen in der Inter/Transkultur bei SPOKUSA

Unser Garten fängt an zu wachsen, die Tomaten blühen und die Bohnen ranken. Bei dem guten Wetter treffen wir uns zu den Kursen unter dem Baum vor der Alten Grammophon bei Sonnenschein und unter dem Glasdach wenn es regnet. In luftiger Stuhlrunde gibt es Tee und Kaffee, Gespräche, Unterricht und Gemeinschaft.

Wir freuen uns auf dich!

Sorbet
An den Freitagen besuchen wir uns gegenseitig in den Schrebergarten und Gärten von 10 – 12 Uhr.
Bei Regen fällt der Besuch aus.

Am Freitag den 17.06.2022 fahren wir um 9.30 Uhr ab Haltestelle Strangriede in den Tiergarten. Bitte bring dir eine eigene Tasse und Besteck mit sowie und ein Picknick

Stand 15.06.2022

Tanzlehrerpaar und Tanzlehrer gesucht

Wir suchen für unsere Standard- und Lateinkurse einen Tanzlehrer wie auch ein Tanzlehrerpaar. Du hast Interesse? Dann melde dich im Büro.

Stand 20.06.2022

Spunkis helfen Kindern der Ukraine mit 1.065,67 €

Gemeinsam haben die Spunkis im Plenum besprochen, Spenden für die Kinder der Ukraine zu sammeln. Und haben dazu ihre Kinderzimmer durchforstet nach Sachen, die sie auf einem Flohmarkt am 18. März feilgeboten haben. Sie haben Friedenstauben und wunderschöne Schalen getöpfert, Stofftaschen bedruckt, ihre Familien um Kuchenspenden gebeten und Transparente, Plakate und Handzettel entworfen für ihren Friedensspaziergang durch die Nordtstadt am 17. März. Bei all diesne Aktionen wurde viel und ausführlich über den Krieg gesprochen.

Am Freitag, 18. März stieg dann der Flohmarkt mit Kuchenbasar vor dem Spunk. Zahlreiche Menschen kamen, die begeistert von der Initiative der Kinder waren und fleißig einkauften - nciht ohne die Beträge ausgesprochen großzügig aufzurunden. Fast alles ging weg. Auf jeden Fall am Kuchenbüffet.

So kamen bei der Aktion unglaubliche 1.065,67 € zusammen. An welche Organisation das Geld nun gespendet wird oder ob es auf mehrere Organisationen verteilt wird, wird wiederum im Plenum beschlossen.

Auf jeden Fall danken die Spunkis allen Beteiligten für die große Spendenbereitschaft!

Stand 30.03.2022